„Herzogenart” Public Images – Private Views

„Herzogenart”

Public Images – Private Views

Häuserblock

Häuserblock im Brunnengarten, Herzogenried

Freitag, 20. Mai 2011

Ausstellungseröffnung 19,30 Uhr am KingKong-Container auf dem Schulhof der Käthe-Kollwitz Grundschule Herzogenried
KING KONG Contemporary Art Project interveniert in Mannheim- Herzogenried

Die Kunst zeigt sich diesmal nicht nur in den für King Kong | Contemporary Art Project typischen Bürocontainermodulen, sondern die Arbeiten der teilnehmenden Künstler/innen werden in leerstehenden Wohnungen und im Öffentlichen Raum im Herzogenried präsentiert. Ein Containerraum auf dem Hof derKäthe-Kollwitz Grundschule Herzogenried dient als Infopoint und ist Ausgangspunkt des Kunstparcours durch den Stadtteil. Hier werden zudem Künstlergespräche, Diskussionen und Filmvorührungen stattfinden.

Die Intention von HERZOGENART ist, mit den Arbeiten auf die spezifischen Bedingungen vor Ort einzugehen. Die Kunst wird den Stadtteil und das Leben seiner Bewohnerinnern und Bewohner thematisieren. Viele der geplanten Kunstprojekte beziehen so auch die Anwohner bewusst mit ein, was ganz im Sinne der Initatoren ist.

Herzogenried ist Teil der Mannheimer Neckarstadt-Ost und wurde 1974-77 erbaut. Nach einem bundesweit ausgeschriebenem Ideenwettbewerb wurden 2000 Wohnungen als Mustersiedlung zum Thema „Wohnen im Grün“ geschaffen. Nun prägen zeittypische Hochhausanlagen, der anschließende Herzogenriedpark, die Strafvollzugsanstalt und das Eissportzentrum das äußere Bild.

Führungen:
  • Samstag, 21.5. 2011 um 16 Uhr,
  • Sonntag, 22.5. 2011 um 16 Uhr,
  • Freitag, 27.5. 2011 um 16 Uhr,

Treffpunkt: Infocontainer Käthe-Kollwitz Schule
mit Dr. Susanne Kaeppele

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:

Leave A Comment