Anne Wellmer, 13.-26.11.2011

Anne Wellmer Den Haag Steirer Hörhut Den zweiten King Kong-Container verwandelt die Sound-Künstlerin Anne Wellmer in einen Leihsalon für den Steirer Hörhut: Der Hörhut ist ein attraktives und praktisches, auf dem Kopf tragbares Mini-Set mit Antenne, Piezo-Elementen, Verstärker und einem elegant eingearbeiteten Kopfhörer. Mit dem Hörhut ausgerüstet kann jede/r Spaziergänger/in ihr oder sein eigenes Hörerlebnis schaffen. So wird es jedem... Read More

Claudia Schmacke, Ruhestörung 13.-26.11.2011

Claudia Schmacke Berlin Installationsansicht New York Die Installation SPLASH der Berliner Künstlerin Claudia Schmacke verwandelt den King Kong-Container in ein Wasser-Environment: Ein Hochdruckreiniger schießt im Minutentakt 30 Sekunden lang grüngefärbtes Wasser von innen gegen ein Schaufenster. Der Strahl erzeugt eine sich kontinuierlich verändernde Fließstruktur auf der Schnittstelle zwischen Außen- und Innenraum. Setzt der Strahl aus,... Read More

Peter Bux, Ruhestörung 13.-26.11.2011

Peter Bux Leipzig Den zweiten Container gestaltet Peter Bux zu einer räumlichen Intervention um, die um Fragen der vorgeblichen Sicherheit kreist. Auf durchaus auch ironische Weise reflektiert er die ganz alltäglichen Gefahren, die es jeden Tag auszuhalten gilt – „Das Leben ist lebens­gefährlich“, – und will das Gefühl stärken für die notwendige Fülle aller Möglichkeiten, auch der schlechten, wenn vollkommene Erlebnisse möglich... Read More

Carmen Berdux und Bernd Böhlendorf

Glücksaufkleber Aromamarkt Herzogenried Carmen Berdux und Bernd Böhlendorf Glücksaktion Signalfarbene Preisetiketten werden während der Herzogenart zweckentfremdet. Im Aroma-Markt und bei Schreibwaren-Anders können die Kunden statt einer Botschaft aus der Welt der Zahlen (Preis, Verfallsdatum) unerwartet dem „Glück“ begegnen. Für die Herzogenrieder mit anderer Muttersprache wurde Glück in 10 verschiedene Sprachen übersetzt. Mit dem Verteilen... Read More

Silvia Szabo Performance

Silvia Szabo In einer Performance simuliert Silvia Szabo die unfreiwillige Intimität des nahen Wohnens im Hochhaus. Die Vorführung fand gegen 20:30 Uhr am Eröffnungsabend, 20.5. 2011 am Brunnengarten 10 statt.  Read More

Fritz Stier

Fritz Stier Observer (Der Beobachter) Ein älterer Mann mit weißen Haaren steht vor der Brüstung des Balkons des Kinderhauses. Offensichtlich beobachtet er die Szenerie. Überwacht er alles oder ist er gar des Lebens überdrüssig? Was will er? Welche Absichten hat er? Ist es vielleicht der Künstler selbst, der sich alles anschaut? Fritz Stier lässt bewusst alle Deutungen im Ungewissen und bietet so viel Raum für Spekulationen. Fritz Stier ist... Read More

Andreas Wolf

Modell a1 Ein-Zimmerwohnung Herzogenried Andreas Wolf Luftmodell 1-ZW Typ a1 Die Hochhäuser des Herzogenried wurden in den 70er Jahren in einem Modulsystem entwickelt und gebaut, das heißt, alle Wohnungen bestehen aus den gleichen Grundelementen. Der Künstler hat ein wandloses 1:1 Holzmodell der kleinsten Einheit, einer 1-Zimmerwohnung, gebaut und zwischen den Häusern des größten Gebäudekomplex im Viertel platziert. Das luftige gartenlaubenartige... Read More

Philipp Morlock

"Einstieghilfen" von Philipp Morlock Philipp Morlock Einstiegshilfen Wer mag kann die Stufen hinaufsteigen und das Leben aus einer neuen Perspektive betrachten. Man kann einsteigen, aussteigen, etwas verkünden, sich der Strömung entziehen oder sich einfach größer fühlen. Wichtig ist allein, dass man sich bewegt. Oben angekommen, ist man gezwungen zurückzuschauen, da es kein wirkliches Ziel zu erreichen gibt. Darin manifestieren sich... Read More

Barbara Hindahl

Installation Brunnengarten 17 von Barbara Hindahl Barbara Hindahl Ghos T ranslation Vielleicht inspiriert von der verlassenen Wohnung hat die Künstlerin eine Geistererscheinung in den Mittelpunkt ihrer Arbeit gestellt: In einem brennenden Haus sehen viele Menschen ein Mädchen im Fenster stehen. Das Haus brennt lichterloh, aber das Kind steht ruhig … fast friedlich. Wirklichkeit oder eine Geistergeschichte? Barbara Hindahl überlässt es einem... Read More

Thomas Schnurr

Thomas Schnurr Thomas Schnurr beschäftigt sich im Brunnengarten 6 mit den Möglichkeiten, eine Wohnung zu blockieren. Beim Eintreten in die Diele der Wohnung wird der Weg in die drei Zimmer von der dreiteiligen Installation versperrt. Auf dem Foto sieht man einen der drei Zimmereingänge im Detail. Thomas Schnurr lebt und arbeitet in Mannheim. Thomas Schnurr Installation Installation Thomas Schnurr  Read More

Nächste Seite »